Coaxial Core-Filter

Raucherlebnis beibehalten

Der Coaxial Core-Filter nutzt unterschiedliche Materialien in einer Koaxialkonfiguration. Bei Nutzung mit Zigarettenbelüftung kann dies zu einer deutlichen Verringerung von Kohlenmonoxid und anderen Gasen der Gasphase führen, ohne dass der Teergehalt in belüfteten Zigaretten um denselben Faktor verringert werden muss.

Filterkonstruktion

Für die Zigarette können unterschiedliche Formen, Materialkombinationen, Längen und Umfänge maßgeschneidert werden.

Die Auswahl an Materialkombinationen, Längen und Umfängen ermöglicht eine Steuerung des Rauchflusses, der Teer- und Nikotinrückhaltung, eine Verringung des vorhandenen Kohlenmonoxids und des Zugwiderstands. Die Flexibilität des Filters gewährleistet, dass jede Konstruktion präzise gestaltet wird, um eine bestimmte Marke zu fördern, den Geschmack des Kunden zu treffen und die Anforderungen an die Filterung zu erfüllen.


Coaxial Core Example

Merkmale und Vorzüge

  • Behält den gewünschten Zigarettengeschmack und das Raucherlebnis (vor allem bei Zigaretten mit sehr niedrigem Teergehalt) bei, während der Gehalt an Kohlenmonoxid und anderen flüchtigen Komponenten des Rauchs verringert wird
  • Ein gutes Raucherlebnis durch guten Zugwiderstand auch bei starker Belüftung
  • Produktdifferenzierung und Attraktivität für den Zielmarkt durch unverwechselbares Erscheinungsbild
  • Hohe Designflexibilität durch eine Auswahl an Optionen für Druckabsenkung, Belüftungsstufen, Rückhaltungseigenschaften und Rauchflusspfade